Heft 11 / 2011

 

TITEL-THEMA
Menschen aus der Wüste führen
Papst Benedikt kündigt für 2012/ 2013 ein "Jahr des Glaubens" an
>> lesen

DISPUTA
Wider die Verdunstung des Glaubens
"Wir wollen wieder wachsen"
Die Neuevangelisierung in den ehemals christlichen Regionen des säkularisierten Westens erfordert zunächst einen Wandel des Bewusstseins derer, die der Kirche noch angehören.
>> lesen


 

EDITORIAL
Die Wahrheit hat einen Namen und das Gute hat ein Gesicht
>> lesen

ESSAY
Nicht eine Lehre, sondern eine Person
Ein Plädoyer wider die Klerikalisierung des kirchlichen Denkens.

>> lesen

WIR SIND KIRCHE

Die menschlichsten der Menschen
Auch heute braucht die Kirche Heilige. Und sie hat sie auch.
>> lesen

 

 

 

 

 

   

 

Inhalt

EDITORIAL
Die Wahrheit hat einen Namen und das Gute hat ein Gesicht

von unserem Chefredakteur Guido Horst

TITEL THEMA

Menschen aus der Wüste führen

Papst Benedikt kündigt für 2012/ 2013 ein "Jahr des Glaubens" an
von Guido Horst

Konzil und Katechismus
Auszug aus dem Motu proprio "Porta fidei" zum Glaubensjahr

FOTO-ESSAY

Wo einst die Christen starben
Campo Santo: Der deutsche Friedhof neben dem Petersdom liegt auf heiligstem Boden
Fotos: Paul Badde
Text: Aldo Parmeggiani

AUS DEM LOGBUCH DES SCHIFFS PETRI

Wenn Tote auf die Reise gehen
Heute herrscht Friede bei den Gräbern der Päpste. Früher war das nicht immer so.
von Ulrich Nersinger

Aufgeschnappt - hinter dem Sant'Anna-Tor

10 Fragen, die ich Benedikt XVI. schon einmal stellen wollte ...
diesmal von Harry Luck

Was wichtig war im Vatikan:
Pilgerfahrt nach Assisi

DISPUTA

Wider die Verdunstung des Glaubens

"Wir wollen wieder wachsen"

Die Neuevangelisierung in den ehemals christlichen Regionen des säkularisierten Westens erfordert zunächst einen Wandel des Bewusstseins derer, die der Kirche noch angehören.

von H. Nicolaus Buhlmann CanReg


 

 



EXODUS
Der Herbst der Christen
In Ägypten und in den Ländern der Bibel wird es immer gefährlicher, sich zu Jesus Christus zu bekennen.

von Stephan Baier

SCHWEISSTUCH CHRISTI
Das Wahre Bild - Polarstern der Neuevangelisierung
Gemeinsames Ziel aller Umkehr der ehemals christlichen Nationen: das menschliche Angesicht Gottes.
von Paul Badde


DER ESSAY

Nicht eine Lehre, sondern eine Person
Ein Plädoyer wider die Klerikalisierung des kirchlichen Denkens.
von Vittorio Messori

MYSTIK
Eine Reklusin in ihrer Wüste
Die unglaubliche Geschichte einer Frau, die 45 Jahre einsam lebte, um mit Christus zusammen zu sein.
von Hans Jakob Bürger

WIR SIND KIRCHE
Die menschlichsten der Menschen
Auch heute braucht die Kirche Heilige. Und sie hat sie auch.
von Sigrid Grabner

HEILIGTÜMER DER BESONDEREN ART
"Ich habe dich nicht zum Scherz geliebt!"
Angela von Foligno, eine Mystikerin aus franziskanische Zeit, die der Gekreuzigte in seine Arme nahm.
von Barbara Wenz

RUBRIKEN

DER LESERBRIEF | Worauf das "hörende Herz" hören soll
von Pater Franz Solan Nüßlein OFM Cap

DR. SCHLAUBERGER ANTWORTET | Den Sexgöttinnen sei Dank
Alexander Kisslers Hausrezepte

ABTEREIBUNG - NEIN DANKE! | Das demographisceh Gwandl
von Alexandra Linder


LYRIK |
Gott allein
von TZheresia von Avila

CORDIALMENTE DALLA BAVARIA
| Der Pfarrer und sein Grab
von Alois Loeßl

DER AQINATE IM INTERVIEW
| Schöne Antworten auf schräge Fragen
von Hans C. Zander

BADDES BILDER
| Allerheiligen in Rom

VON MAHL ZU MAHL | diesmal bei "La Vittoria"